Einschränkungen der Serviceleistungen an Bord

Einschränkungen der Serviceleistungen an Bord

Das Reisen per Flugzeug hat sich in den letzten Wochen aufgrund der Corona-Krise stark verändert. Reisende erwarten unter anderem an Bord neue Hygienemaßnahmen, wie die Mund-Nasen-Bedeckung.

Die Internationale Luftverkehrs-Einigung (IATA) sprach nun aber ihre Bedenken aus, dass spätestens bei der Essens- und Getränkeausgabe an Bord, das erhöhte Risiko entsteht in Kontakt zu kommen. In dem Sinne sei die Maskenpflicht mit den Serviceleistungen an Bord nicht zu vereinigen.

Auf Kurz- und Mittelstrecken wird bereits überlegt, vorübergehend auf die Verpflegung zu verzichten. Auf Langstrecken kann darauf allerdings nicht verzichtet werden, hier wird darüber diskutiert, ob verpackte Mahlzeiten eine mögliche Alternative seien.
Die Lufthansa-Gruppe gab bereits bekannt, dass Kissen und Decken vorübergehend nicht mehr ausgeteilt werden, auf Lufthansa-Flügen ein minimierter Essens- und Getränkeservice angeboten wird und die Lounges weltweit geschlossen werden.

zurück zur Übersicht
UNIGLOBE Travel | PO Box 50173 | London, SW1P2XY | +44 8452570332
Rescue Line 24/7 only outside office hours: +49 30 6980249886